GeoSpy Objekte sichern

So, "sichern" was meinen wir damit? Sichern bedeutet ein Objekt aufzusuchen, es zu fotografieren und die Bilder dann einem vorhandenem Objekt, auf Geospy, hinzu fügen.

Um ein Objekt sichern zu können, muss ich erst einmal welche finden. Ich setzte jetzt voraus, dass Ihr bereits einen Account bei GeoSpy habt. Ohne diesen geht es nicht.
Über die Kartenansicht, von GeoSpy, lassen sich viele Objekte finden. OK zugegeben in Deutschland ist noch viel zu tun, dennoch gibt es auch hier schon einiges interessantes zu finden. Als nächsten Stritt wähle ich ein Objekt aus und öffen die Beschreibung. Hier sollte dann eine, mehr oder weniger, ausführliche Beschreibung zu finden sein. Für die Bilder gibt es jetzt 2 Möglichkeiten:
  1. Ich packe meine Fotoausrüstung und begebe mich vor Ort um interessante Fotos zu machen.
  2. Oder ich schaue meine Datenbank an und habe bereits Fotos von diesen Objekt.
Ja auch bereits vorhandene Bilder, die älter sind als die Objektbeschreibung, dürfen benutzt werden. Wir wollen ja eine Dokumentation über eine größere Zeitspanne erreichen. Dank den selbst erklärenden Aufbau der GeoSpy Seiten sollte es kein Problem sein die Bilder online zu bringen. Bitte achtet darauf, dass den Bildtiteln auch ein ordnungsgemäßer Name eingesetzt wird. Den Fehler habe ich am Anfang auch gemacht. In der "Großansicht" wird der Titel des Bildes wiedergegeben und dann ist dass nicht schön wenn dort z.B. "12587_1568744" steht. Im Textfeld kann dann noch beschrieben werden wie, wann und wo die Fotos entstanden sind. Am Schluß nur noch Speicher und schon hat man seinen ersten Punkt gesichert.

Eine detaillierte bildbasierende Beschreibung gibt es auf GeoSpy.

Zuletzt noch wichtige Infos zu den Bildern. Welche Bilder darf ich verwenden? Für weitere Fragen über das Urheberrecht von Bilder habe ich eine Wikipedia Seite gefunden. Hier sollte das wichtigste erklärt.