Geocaching - was benötigt man an Ausrüstung?

Das wichtigste zum Geocaching ist natürlich ein GPS-Gerät. Ich habe den eXplorist GC von MAGELLAN. Ein einfaches Spritzwasserfestes (IPX7) Gerät ohne viel Schnick Schnak, einfach in der Handhabung und für Einsteigen perfekt.

Er verfügt über eine Kartenansicht und ist unter freien Himmel bis zu 3 Meter genau. Mit der Member-Mitglidschaft von Groundspeak lassen sich bis zu 5000 Caches via Pocket-Queries hochladen. Mit der Magellansoftware VantagePoint werden die Pocket-Queries so aufgearbeitet, dass in jedem Cache nicht nur die Koordinaten sondern alle wichtigen Informationen enthalten sind. Zudem werden die letzten 5 Logs mit gespeichert. Mit einer einfache Menüführung lässt sich das Gerät kinderleicht bedienen.

Der Navigationsbildschirm zeigt die aktuelle Position bzw. die zurück gelegte Strecke, als Track (kann man auch abschalten) an. Zusätzlich lassen sich noch 1 bis 4 weitere Werte einstellen. Ich habe mich für Geschwindigkeit und Entfernung entschieden.
Betrieben wird er mit 2 Mignon (AA) Batterien oder Akkus. Bei letzteren sollte man schon Typen mit min. 2200 mAh einsetzen.

Wer mit Kindern unterwegst ist sollte kleine Tauschgegenstände mitnehmen. Im Sommer empfielt es sich eine lange Hose und evtl. eine Jacke zum darüberziehen einzupacken. Brennesseln und Ameisen können lange schmerzen. Zudem schütz dies auch vor Zecken. Desinfektionmittel und ein kleines Erste-Hilfe-Paket ist sehr empfehlenswert und verhindert doch so manche Infektion.
Wichtig ist natürlich reichlich zum Trinken dabei zu haben. Eine Radtour bei 30°C kann schon durscht machen. Andererseits freut man sich auch über einen warmen Tee im Winter.
Werkzeug, Handschuhe, Pinzente, Spiegel und Taschenlampe sowie UV-Lampe sind immer nützliche Gegenstände die man u.U. für den einen oder anderen Cache benötigt. Bleistift, wasserfester Folienschreiber, Kugelschreiber, Radiergummi, Spitzer und Reservebatterien, für das GPS, sind sehr wichtige Bestandteile die beim cachen immer am Mann/Frau sein sollten. Ein PMR-Funkgerät kann auch von Vorteil sein, vor allem wenn man im Team unterwegs ist.